Garten- und Kulturreise nach Breslau

// 1. – 6. Oktober 2016

Eine Gartenreise in die Europäische Kulturhauptstadt 2016

Breslau wird oft das Venedig an der Oder genannt. Unzählige Kanäle, Brücken und Stege prägen das Bild der Stadt.

Alle Epochen haben dieser Stadt ihr architektonisches Gesicht gegeben. In kaum einer polnischen Stadt ist der Umbruch nach dem 2.Weltkrieg so zu spüren wie hier. Das Deutsche Breslau endete 1945 und das polnische Wroclaw musste seine Identität erst finden. Drei Generationen sind vergangen und die jungen Einwohner verdrängen das deutsche Erbe nicht mehr, es wird bewusst integriert.

Die Tatsache, dass Breslau Europäische Kulturhauptstadt 2016 ist, wird zum Anlass genommen, eben diese Geschichte zu erzählen. Entdecken Sie mit uns gemeinsam diese Perle des Ostens und weitere Ziele in der Umgebung. Zum Beispiel die Gartenstadt Liegnitz und das Schloss Fürstenstein bei Waldenburg mit seinem großen Landschaftspark.