Die geheimen Gärten von Venedig

// 4. – 11. Mai 2016

Eine Gartenreise in die Serenissima

Neben der beeindruckenden Kulisse der historischen Altstadt bilden die Gärten ein wunderbares „grünes“ Gegengewicht. Manche kleinen Gartenparadiese gewähren sogar den Blick auf den Canal Grande.

Für viele Venedigfans wird auf dieser Reise der Wunsch war, „echte“ Venezianer kennenzulernen. Die persönlichen Kontakte in Venedig sind seit der ersten Gartenreise vor 7 Jahren stetig gewachsen und es liegt mir sehr am Herzen, die Teilnehmer daran teilnehmen zu lassen.

Sie haben Gelegenheit in einem Palazzo bekocht zu werden oder bei einem Glas Wein einen versteckten Garten zu genießen. Dr. Mariagrazia Dammico, Verfasserin des Buches „Die geheimen Gärten von Venedig“ ist zwischenzeitlich zu einer guten Freundin geworden und führt durch die Gärten. Es erwartet Sie auch eine fachkompetente „grüne“ Stadtführung und mit einem Ausflug in  die Lagune zu den Inseln Murano, Burano, Mazorbo und Torcello wird das Programm abgerundet. Sie wohnen in einem idyllisch gelegenen Hotel mitten im Grünen, wo Sie jeden Abend ein typisch venezianisches Abendessen erwartet.