Zur IGA nach Berlin

// 9. – 11. Juli           Die Reise ist ausgebucht

Die Internationale Gartenausstellung 2017 sollte ursprünglich auf dem Tempelhofes Feld, dem ehemaligen Flughafengelände in Berlin stattfinden. Nach vielen Bürgerprotesten wurde sie jedoch nach Marzahn verlegt , wo sich schon „Die Gärten der Welt“ zu einem Besucherrmagneten entwickelt hatten. Die neu entstehende Parklandschaft im Bezirk Marzahn-Hellersdorf liegt in einem reizvollen Landschaftsraum rund um die Gärten der Welt, dem bewaldeten Kienberg und Teilen des wasserreichen Wuhletals. Dafür entwarfen die besten Landschaftsarchitektinnen und -architekten aus allen fünf Kontinenten in sich geschlossene Gartenräume, die zeitgenössische Tendenzen in der Gartenkunst aufzeigen.

Reisepreis: p.P. im DZ 268,-Euro, EZ auf Anfrage